Skip to Content

Antibiotikaresistenz

Antibiotikaresistenzen nehmen weltweit zu und sind eine der wichtigsten Herausforderungen der Medizin in diesem Jahrhundert.

Mehr erfahren

Resistenzdaten Veterinärmedizin

Antibiotikaresistenz betrifft die Human- und Veterinärmedizin („one health“).

Mehr erfahren

Antibiotikaverbrauch

Antibiotika-Konsum ist einer der wichtigsten Trigger zur Entwicklung von Antibiotikaresistenzen.

Mehr erfahren

INFECT by ANRESIS

INFECT ermöglicht Fachpersonen einen intuitiven Zugriff auf aktuelle Resistenzdaten und Therapie-Richtlinien.

Mehr erfahren

ANRESIS, das Schweizerische Zentrum für Antibiotikaresistenzen ist ein repräsentatives, nationales Überwachungssystem und Forschungsinstrument für Antibiotikaresistenzen und Antibiotikakonsum. Es wird vom Institut für Infektionskrankheiten (IFIK) der Universität Bern mit Unterstützung des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) geführt.

News

Geschätzte Auswirkungen einer Auswahl antibiotikaresistenter Bakterien in der Schweiz

Abschätzung von Infektionen, verloren gegangenen Lebensjahren (DALYs) und Todesfällen, welche durch eine Auswahl von 16 antibiotikaresistenten Bakterien verursacht wurden (2010-2019). Die Kreisgrössen sind proportional zur Anzahl DALYs.

Auswahl von Resistenzraten hochresistenter Mikroorganismen in der Schweiz

Weitere Trends und Analysen finden Sie in unseren Resistenzstatistiken. Weitere Einzelheiten zu Carbapenem-resistenten Enterobacterales finden Sie hier.

Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE)

Neue VRE-Fälle halbjährlich und nach Kanton. Nur hospitalisierte Patienten, bei Dubletten (gleicher Patient) wurde jeweils die invasivste Probe berücksichtigt.  Als Screening wurden Abstriche der Haut / Schleimhäute und Stuhlproben klassifiziert.

Interaktive Datenbankabfrage

Die wichtigsten Resistenzdaten der Schweiz können tabellarisch dargestellt und nach verschiedenen Filterkriterien verglichen werden.

Jetzt starten

ANRESIS sammelt kontinuierlich alle anonymisierten Resistenzdaten aus der Routine-Diagnostik und Antibiotikakonsumdaten von

> 30 Humanmedizinischen Laboratorien
10 Veterinärmedizinischen Laboratorien
> 70 Spital-Apotheken
> 1000 Apotheken

ANRESIS wird unterstützt von folgenden Organisationen

Back to top